+49 (0) 2152.8974.0

zum Fachhändlerportal
Unser Portal für Garten- & Landschaftsbauer, Wieder- verkäufer und Gartencenter

Der Hochsommer sorgt für Trockenheit im Rasen

In den Medien wird viel davon erzählt, wie die Einwohner in Los Angeles stark mit der Hitze zu kämpfen haben. Die Einwohner von Los Angeles dürfen ihren Rasen nicht wässern, da dort Wassermängel herscht.. Dadurch verbrennt der Rasen sehr schnell und was übrig bleibt, ist eine Braune Fläche, die nichts mehr mit Rasen zutun hat.

@ tageschau (ARD)

 

Wir haben in diesem Sommer eine ganz ähnliche Hitze. Diese Hitze sorgt für braune Stellen im Rasen. Die meisten deutschen kämpfen momentan damit Ihren Rasen richtig zu wässern. Wir geben euch Tipps, wie Ihr auch euren Rasen ideal über den Sommer bekommt.

Rasen zieht sich das Wasser aus 10-15 cm Tiefe. Bis der Boden in dieser Tiefe trocken ist, vergehen 2-3 Tage bei Außentemperaturen von +30 °C. Das heißt das gerade dieser Erdreich alle 2-3 Tage neues Wasser benötigt.

 

 

Wässern Sie Ihren Rasen alle 2-3 Tage in den Abenstunden und dann Intensiv. Wir raten zu 15-20 l /m². Damit ist gewährleistet, dass sich das Wasser auch tief in den Erdreich verbreitet.

So bleibt Ihr Rasen auch bei den hohen Temperaturen immer schön grün

Vorsicht!! Geben Sie Ihrem Rasen tagsüber Wasser, kann der rasen sehr schnell verbrennen!

    Haben Sie Fragen? rufen Sie uns einfach an: +49 (0) 2152.8974.0