+49 (0) 2152.8974.0

zum Fachhändlerportal
Unser Portal für Garten- & Landschaftsbauer, Wieder- verkäufer und Gartencenter

Rasenprofi sponsert Rasen für Kunstprojekt in Köln

Sommerfest Ebertplatz 2015

Auch dieses Jahr hat der Brunnen e.V. - ein Zusammenschluss der drei Off-Räume; Bruch & Dallas, Gold+Beton und Tiefgarage wieder hunderte Kunstliebhaber und Passanten angelockt, um gemeinsam das Sommerfest Ebertplatz 2015 zu feiern. Neben dem laufenden Ausstellungsprogramm wurde der Betrachter mit Bars, Musik und mehreren ortsbezogenen Installationen eingeladen den Ebertplatz aus neuen Blickwinkeln zu betrachten.

Dafür wurden 130 m2 Rollrasen auf den sechs stillgelegten Rolltreppen rund um die Ebertplatzpassage verlegt.

Eine temporäre Installation der Künstlerin Elisabeth Windisch, die in Kooperation mit Meryem Erkus und der Mithilfe des Brunnen e.V. Teams realisiert wurde.

„Mein Grundgedanke war für die Architektur am Platz einen grünen Teppich auszurollen.“

Durch den Rasen wird ein Moment der Irritation geschaffen, der den Passanten aus seiner gewohnten Wahrnehmung heraus lockt. „ Die Reaktionen waren so vielfältig von: ‚wird hier geheiratet?’ bis ‚geil, dass ihr Köln verändert!’ war alles dabei.“ (Elisabeth Windisch)

Den Aspekt der Kommunikation mit den Passanten beschreibt die Künstlerin als besonders wertvoll. „ Ich will ein Gedankenspiel anregen. Die Passanten mitnehmen auf eine Reise der potentiellen Möglichkeiten.“ Der temporäre Eingriff in die Architektur soll Menschen sensibilisieren für ihr Umfeld durch Kunst im öffentlichen Raum.

Doch bevor man sich daran gewöhnt, ist es auch schon wieder vorbei. Die Aktion dauerte nur drei Tage und dennoch hat die Installation in Grün für massenhaft Kommentare und Bilder auf Facebook, Instagram und in Onlinemagazinen gesorgt.

„Ohne einen Sponsor und natürlich die vielen fleißigen Helfer, wäre so ein Projekt undenkbar. “ (Elisabeth Windisch)

Bemerkenswert ist auch, dass fast der gesamte Rollrasens noch in der Nacht zum Montag über einen Onlineaufruf von Meryem Erkus von Interessenten eingeladen und abtransportiert wurde. Zurück bleiben die Erinnerung, ein aufmerksamerer Blick und die Neugier auf kommenden Projekten des Brunnen e.V. am Ebertplatz.

 

Quelle @ Brunnen e.V. (Elisabeth Windisch)

 

Berichte: FocusExpress und Ksta

 

    Haben Sie Fragen? rufen Sie uns einfach an: +49 (0) 2152.8974.0